Blog

In Wirklichkeit ist ecdysteron jedoch buchstäblich glaubwürdig, wie in, nicht glaubwürdig.

dreht sich außerdem um Muscle for Life nur um Ergebnisse und schnell.

Das heißt .

Ihr Gewicht bewegt sich in die richtige Richtung, Ihre Kleidung passt besser und Sie werden Muskeldefinition sehen, wo es wenig zuvor gab. Ich verspreche.

Möchten Sie sich selbst sehen? Klicken Sie hier und bestellen Sie jetzt Ihre Kopie vor:

⇒ www.muscleforlifebook.com

Ecdysteron ist ein natürlich vorkommendes Hormon, das bei Tieren und Pflanzen vorkommt.

Einige einige Die Menschen glauben, dass Ecdysteron, wenn es von Menschen aufgenommen wird, ein wirksameres anabolisches Mittel ist als viele andere bekannte Leistungsverstärkungsdrogen und keine der negativen Nebenwirkungen.

andere sind skeptischer. Sie sagen, dass Ecdysteron beim Menschen weitgehend ungetestet ist und dass die wenigen Studien, die existieren, minderwertig sind und nicht vertrauenswürdig sind.

Wer hat Recht? T zum Nennwert genommen werden.

Wie das alte Sprichwort sagt, wenn es zu gut ist, um wahr zu sein. . .

  • Inhaltsverzeichnis

  • Was ist ecdysteron?
  • Ecdysteron -Vorteile
  • Nebenwirkungen ecdysteron
  • FAQ #1: Erhöht Ecdysteron Testosteronspiegel?
  • FAQ #2: Ist Ecdysteron ein Steroid? verbotener Substanz?

Was ist Ecdysteron? die die Entwicklung männlicher Merkmale wie Haare und Muskelwachstum, Vertiefung der Stimme und Stärke fördern. Insekten und Krabben. Wenn der Ecdysteron -Spiegel steigt, hilft dies dem Exoskelett vom Tier aus und ermöglicht es, herauszukriechen und eine neue zu züchten. Schädlinge, indem sie ihre Entwicklung und Reproduktion stören. H2> Ecdysteron -Vorteile

Einige Untersuchungen legen nahe, dass Ecdysteron Can. . .

  • Niedrigerer Cholesterinspiegel. li>
  • Erhöhen Sie die Stärke und Leistung bei Nagetieren
  • Erhöhen Sie das Muskelwachstum bei Tieren
  • Muskeln bei einem Kaloriendefizit
  • Linderung von Osteoporose
  • Schutz vor freien Radikalen
  • Verbesserung der Leberregeneration
  • Hemmung des Wachstums von Brustkrebszellen
  • Erhöhen Sie die Lebensdauer

. . . Was unglaublich klingt – ein wahres Allheilmittel! In Wirklichkeit ist Ecdysterone jedoch buchstäblich in- glaubwürdig, wie in, nicht glaubwürdig. Alle Studien – insbesondere die für die sportliche Leistung relevante – wurden an Tieren durchgeführt. Während Tierstudien hilfreich sind, um die verschiedenen Mechanismen herauszufinden, mit denen eine Substanz funktionieren könnte, können die Ergebnisse dieser Studien niemals vollständig auf den Menschen extrapoliert werden. Nachdem Ecdysterone eingenommen hatte. Eine andere Studie ergab, dass Ratten, die Ecdysteron einnahmen, in einem „erzwungenen Schwimmtest“ länger über Wasser bleiben konnten, als Ratten, die nichts nahmen. Bedeutet das, dass es die Stärke und Ausdauer des Menschen verbessern wird?

Wir haben keine Ahnung, aber es scheint unwahrscheinlich.

Es gibt einige Untersuchungen darüber, wie Ecdysteron Menschen beeinflusst, aber das Problem ist-es ist schwer zu glauben. Die Forscher testeten die Wirkung von Ecdysteron auf Muskelmasse, Fettmasse und Hormonspiegel über einen Zeitraum von 10 Tagen bei stark ausgebildeten Athleten. Sie stellten fest, dass die Athleten, die Ecdysteron einnahmen, einen Anstieg der Muskelmasse um 6 bis 7% und eine Verringerung der Fett um 10% verzeichnete. . . in nur 10 Tagen. . . ohne negative Nebenwirkungen.

ist sowohl sehr beeindruckend als auch sehr, sehr schwer zu glauben. Tatsächlich sind diese Ergebnisse besser als das, was Sie von den meisten echten anabolen Steroiden wie Testosteron, Trenbolon und Winstrol erwarten können.

Wenn das nicht genug wäre, fand eine neuere Studie, die Wissenschaftler der deutschen Sportuniversität Köln durchgeführt haben, noch unglaublichere Ergebnisse. In diesem Fall teilen die Forscher 46 Athleten mit mindestens einem Jahr Gewichthebererfahrung in vier Gruppen:

  1. Eine Placebo -Gruppe, die täglich Placebo -Pillen einnahm und 3 Tage pro Woche Gewichte erhöhte.
  2. Eine niedrig dosierte Gruppe, die 200 mg Ecdysteron pro Tag nahm und 3 Tage pro Woche Gewichte aufgehoben hat. Aufgehobene Gewichte 3 Tage pro Woche.
  3. Eine Kontrollgruppe, die 200 mg Ecdysteron pro Tag nahm und keine Gewichte angehoben hat.

Am Ende der 10 -Week Studie hat die hochdosierte Gruppe etwa 4,5 Pfund Muskeln und die niedrig dosierte Gruppe um etwa 3,5 Pfund gewonnen. Beeindruckende Ergebnisse, aber nicht genug, um die Augenbrauen zu heben.

Hier ist der seltsame Teil: Irgendwie die Gruppe, die ein Placebo nahm und Gewichte hob verloren fast ein Pfund Muskeln, während die Gruppe, die 200 mg Ecdysteron nahm und auf ihren saß Butts die ganze Zeit gewonnen ungefähr 0,5 Pfund Muskeln.

und wir haben ein Wort für diese Art von Englisch erhalten – es heißt, verdächtig .

irgendwie einfach nehmen, einfach nehmen Ecdysteron erwies sich als effektiver als das Heben von Gewichten zur Muskelzunahme.

Diese Ergebnisse sind nicht nur unplausibel, sondern wurden auch von Forschungsarbeiten in Frage gestellt, die festgestellt haben, dass Ecdysteron keinen Einfluss auf Fettabbau, Muskeln und Kraftgewinn oder Hormonspiegel hat.

Die Fazit ist, dass Ecdysteron zwar ein interessantes Molekül ist, es jedoch mehr oder weniger glaubwürdige wissenschaftliche Beweise gibt, die zeigen, dass es den Muskeln oder den Kraftgewinn steigert oder den Fettabbau erhöht.

Ecdysteron Nebenwirkungen

Es gibt nicht genügend Untersuchungen zu Ecdysteron, um festzustellen, ob es negative Nebenwirkungen hat oder wie schwerwiegend sie sein könnten.

In Nagetierstudien wird Ecdysteron bei einer Dosis von 6.400 mg pro kg Körpergewicht oder 9.000 mg pro kg Körpergewicht toxisch, wenn sie oral eingenommen werden. Die höchste Dosis, die für Menschen bisher verwendet wurde, betrug 800 mg, was ungefähr 10 mg pro kg für einen 180-Pfund-Mann entspricht. Mit anderen Worten, die Dosen, die die meisten Menschen einnehmen, sind wahrscheinlich sicher. Wir können es jedoch nicht sicher wissen, bis mehr Forschung durchgeführt wird. Von Ecdysteron pro Tag und nach einem gut gestalteten 8-wöchigen Krafttrainingsprogramm hatte in einer Studie zu resistenzgebundenen Männern keinen Einfluss auf die aktiven oder freien Testosteronspiegel.

technisch gesehen ja, aber es verhält sich nicht wie andere Steroide im Körper. Dies unterscheidet sich sehr von der Art der Medikamente, die typischerweise in Bodybuilding -Kreisen als „Steroide“ bezeichnet werden.

Wenn wir uns auf Steroide in einem Bodybuilding- oder Sportkontext beziehen, sind dies häufig unnatürliche Substanzen, die als anabolisch-androgene Steroide (AAS) bekannt sind. Einige Tierstudien haben berichtet, dass Ecdysteron einen stärkeren anabolen Effekt hat als das AAS -Metandienon, obwohl dies beim Menschen nicht repliziert wurde. Angesichts der zweifelhaften Erfolgsbilanz von Ecdysteron würde ich auch nicht den Atem anhalten.

FAQ #3: Ist Ecdysteron eine verbotene Substanz? (WADA) Als Klasse S1 Anabolic Agent.

Beachten Sie, dass WADA und andere Regulierungsbehörden ein bisschen glücklich sein können, wenn es um das Verbot von Substanzen geht. Zum Beispiel verbot das internationale Olympische Komitee Koffein von 1984 bis 2004. Nur weil eine Substanz zu einer Liste verbotener Substanzen hinzugefügt wird, bedeutet dies nicht unbedingt, dass es wirksam (oder gefährlich) ist.

+ wissenschaftliche Referenzen

  • Isenmann, E., Ambrosio, G., Joseph, J. F., Mazzarino, M. de la Torre, X., Zimmer, P. , Kazlauskas, R., Goebel, C., Botrè, F., Diel, P. & amp; Parr, M. K. (2019). Ecdysteroide als nicht konventionelles anabolisches Mittel: Leistungsverbesserung durch Ecdysteron-Supplementierung beim Menschen. Archiv der Toxikologie, 93 (7), 1807–1816. https://doi.org/10.1007/s00204-019-02490-x
  • Parr, M. K., Botrè, F., Naß, A., Hengevoss, J., Diel, P. & amp; Wolber, G. (2015). Ecdysteroide: Eine neuartige Klasse von anabolen Agenten? Biologie des Sports, 32 (2), 169–173. https://doi.org/10.5604/20831862.114420
  • Rodriguez, N. R., Vislocky, L. M., & amp; Gaine, P. C. (2007). Nahrungsprotein, Ausdauertraining und menschliches Skelett-Muskelproteinumsatz. In der aktuellen Meinung in klinischer Ernährung und Stoffwechsel (Bd. 10, Ausgabe 1, S. 40–45). https://doi.org/10.1097/mco.0b013e3280115e3b
  • Parr, M. K., Zhao, P., Hauptleiter, O., Ngugau, S. T., Henge, J., Fritzemeier, K. H., Piechotta, M. ., Schlörer, N., Muhn, P., Zheng, W. Y., Xie, M. Y., & amp; Diel, P. (2014). Das Östrogenrezeptor -Beta ist an der durch das Phytoecdysteroid Ecdysteron induzierten Skelettmuskelhypertrophie beteiligt. Molekulare Ernährung und Lebensmittelforschung, 58 (9), 1861–1872. https://doi.org/10.1002/mnfr.201300806
  • Wilborn, C. D., Taylor, L. W., Campbell, B. I., Kerksick, C., Rasmussen, C. J., Greenwood, M. & Amp; Kreider, R. B. (2006). Auswirkungen von Methoxyisoflavon-, Ecdysteron- und Sulfopolysaccharid-Supplementierung auf Traininganpassungen bei resistenzgetragenen Männern. Journal of the International Society of Sports Nutrition, 3 (2). https://doi.org/10.1186/1550-2783-3-2-19
  • Kizelsztein, P., Govorko, D., Komarnytsky, S., Evans, A., Wang, Z. , Cefalu, W. T. & amp; Raskin, I. (2009). 20-Hydroxyekdyson verringert das Gewicht und die Hyperglykämie bei einem diätinduzierten Fettleibigkeitsmäusemodell. American Journal of Physiology – Endokrinologie und Stoffwechsel, 296 (3). https://doi.org/10.1152/ajpendo.90772.2008
  • Marks, E. P. (1970). Die Wirkung von Hormonen in Insektenzellen- und Organkulturen. Allgemeine und vergleichende Endokrinologie, 15 (2), 289–302. https://doi.org/10.1016/0016-6480 (70) 90078-x
  • Wilborn, C. D., Taylor, L. W., Campbell, B. I., Kerksick, C., Rasmussen, C. J., Greenwood, M. ., & amp; Kreider, R. B. (2006). Auswirkungen von Methoxyisoflavon-, Ecdysteron- und Sulfopolysaccharid-Supplementierung auf Traininganpassungen bei resistenzgetragenen Männern. Journal of the International Society of Sports Nutrition, 3 (2), 19. https://doi.org/10.1186/1550-2783-3-2-19
  • Simon, A. F., Shih, C. , Mack, A. & amp; Benzer, S. (2003). Steroidkontrolle der Langlebigkeit bei Drosophila melanogaster. Science, 299 (5611), 1407–1410. https://doi.org/10.1126/science.1080539
  • Shuvalov, O., Fedorova, O., Tananykina, E., Gnennaya, Y., Daks, A., Petukhov, A. &Ampere; Barlev, N. A. (2020). Ein Arthropod -Hormon, Ecdysteron, hemmt das Wachstum von Brustkrebszellen über verschiedene Mechanismen. Grenzen in Pharmakologie, 11, 1721. https://doi.org/10.3389/fphar.2020.561537
  • Dinan, L. & amp; LaFont, R. (2006). Effekte und Anwendungen von Arthropoden -Steroidhormonen (Ecdysteroiden) bei Säugetieren. In Journal of Endocrinology (Band 191, Ausgabe 1, S. 1–8). J Endocrinol. https://doi.org/10.1677/joe.1.06900
  • Kuzmenko, A. I., Morozova, R. P., Nikolenko, I. A., Korniets, G. V., & amp; Kholodova, Y. (n.d.). Auswirkungen von Vitamin D3 und Ecdysteron auf die freie radikale Lipidperoxidation – PubMed. Abgerufen am 22. März 2021 von https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9284541/
  • Gao, L., Cai, G. & amp; Shi, X. (2008). β-Ecdysteron induziert eine osteogene Differenzierung in mesenchymalen Mausstammzellen und lindert Osteoporose. Biologisches und pharmazeutisches Bulletin, 31 (12), 2245–2249. https://doi.org/10.1248/bpb.31.2245
  • Koudela, K., Tenora, J., Bajer, J., Mathovani, A. & amp; Slama, K. (n.d.). Stimulation von Wachstum und Entwicklung in japanischen Wachteln nach oraler Verabreichung von ecdysteroidhaltiger Ernährung. Abgerufen am 22. März 2021 von http://www.eje.cz/pdfs/eje/1995/01/42.pdf
  • Panossian, A. & amp; Wagner, H. (2005). Stimulierende Wirkung von Adaptogenen: Eine Übersicht unter besonderer Berücksichtigung ihrer Wirksamkeit nach einer einzelnen Dosisverabreichung. In Phytotherapieforschung (Bd. 19, Ausgabe 10, S. 819–838). https://doi.org/10.1002/ptr.1751
  • Gorelickfeldman, J., MacLean, D., Ilic, N., Poullev, A., Lila, M. A., Cheng, D. Cheng, D. Cheng, D. Cheng, D. Cheng, Poulev , & amp; Raskin, I. (2008). Phytoecdysteroide erhöhen die Proteinsynthese in Skelettmuskelzellen. Journal of Agricultural and Food Chemistry, 56 (10), 3532–3537. https://doi.org/10.1021/jf073059z
  • Todorov, I. N., Mitrokhin, Y. I., Efremova, O. I., & amp; Sidorenko, L. I. (2000). Die Wirkung von Ecdysteron auf die Biosynthese von Proteinen und Nukleinsäuren bei Mäusen. Pharmaceutical Chemistry Journal, 34 (9), 455–458. https://doi.org/10.1023/a:1005272922071
  • Otaka, T., Uchiyama, M., Okui, L. S., Takemoto, T., Hikino, H., Ogawa, S https://harmoniqhealth.com/de/insumed/. & amp; ; Nishimoto, N. (1968). Stimulierende Wirkung von Insekten-Metamorphosen-Steroiden aus Achyranthes und Cyathula auf die Proteinsynthese in der Mausleber. Chemisches und pharmazeutisches Bulletin, 16 (12), 2426–2429. https://doi.org/10.1248/cpb.16.2426
  • Chen, Q., Xia, Y. & amp; Qiu, Z. (2006). Wirkung von Ecdysteron auf den Glukosestoffwechsel in vitro. Life Sciences, 78 (10), 1108–1113. https://doi.org/10.1016/j.lfs.2005.06.031
  • V n Mironova, I. D. K., T f Skachkova, o P Bondar ’, & amp; Z M DATSENKO. (n.d.). [Hypocholesterinämische Wirkung von Phytoecdysones während experimenteller Hypercholesterinämie bei Ratten] – PubMed. Abgerufen am 22. März 2021 von https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/7101810/
  • Dinan, L., Harmatha, J., Volodin, V. & amp; LaFont, R. (2009). Phytoecdysteroide: Vielfalt, Biosynthese und Verteilung. In ecdysone: Strukturen und Funktionen (S. 3–45). Springer Niederlande. https://doi.org/10.1007/978-1-4020-9112-4_1
  • Báthori, M., Tóth, N., Hunyadi, A., Márki, á. & Amp; Zádor, E. (2008). Phytoecdysteroide und anabolisch-androgene Steroide und Auswirkungen auf den Menschen. In der aktuellen medizinischen Chemie (Band 15).
  • Wissen Sie, wie viel Faser Sie jeden Tag erhalten?

    Ist es genug? Sollten Sie es erhöhen oder senken?

    Welche Lebensmittel sind die besten Faserquellen? Artikel.

    Beginnen wir am Anfang. Genau, und was tut es? LI> Faseraufnahme und Typ -2 -Diabetes

  • Faseraufnahme und Divertikulitis
  • Wie viel Faser brauchen Sie jeden Tag?
  • achten Sie auf Ihre Faseraufnahme ? Was sind deine Lieblingsquellen? Lassen Sie mich in den Kommentaren unten wissen! In vielen Arten von Lebensmitteln, einschließlich Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide. Es kommt in zwei Formen:

    • Lösliche Faser. Diese Art von Faser löst sich in Wasser auf und verlangsamt die Bewegung von Nahrung durch das Verdauungssystem. Untersuchungen zeigen, dass lösliche Faser durch Bakterien im Dickdarm metabolisiert werden und daher nur geringe Auswirkungen auf das Stuhlgewicht haben. Es kann jedoch die Fäkalleistung erhöhen, indem es das Wachstum gesunder Bakterien und Fettsäuren stimuliert und tatsächlich eine wichtige Kraftstoffquelle für den Dickdarm ist. Erbsen; Hafer; Bestimmte Früchte wie Pflaumen, Bananen und Äpfel; bestimmte Gemüse wie Brokkoli, Süßkartoffeln und Karotten; Bestimmte Nüsse, wobei Mandeln in diätetischer Ballaststoffe am höchsten sind.

  • 25 Jul, 2022

    Mr Green Casino Critiques

    Mr Green Casino Critiques They had even taken the bell out of the church tower to carry with them. But Grandfather did not have the considerations of the Catholics. He… Read More